Release allgemein 2

Dynamis, das Spiel um Gott und lebendige Gemeinde ist veröffentlicht und ab sofort auf https://www.dynamis-kooperation.de/dynamis-de/bestellen erhältlich.
Solch eine Veröffentlichung muss natürlich gefeiert werden! Deswegen lade Euch ich herzlich zu drei Release-Party ein.
Ich berichte über die Spieleentwicklung, die Einsetzbarkeit in der Gemeinde und erkläre Euch natürlich Dynamis.
Ausreichend Spiele zum Kennenlernen werden da sein. ;-) und Freitag & Sonntag gibt's auch etwas Fingerfood.
Ich freue mich auf Euer Erscheinen, Euer Johannes Fähndrich!

Vater und Söhne schleppen gemeinsam eine 3/4 Tonne Spiele in die Wohnung? Warum machen die das??
Hier der Versuch einer Erklärung - mit herzlichen Grüßen an den zitierten Stefan Hänsch, ICF Berlin und an
alle Eltern, besonders Väter, die mit ihren Kindern krasse Sachen erleben!

Eben sind die frisch produzierten Dynamisspiele eingetroffen und verstaut, 378 Stück.
Ich öffne den ersten Karton, die erste Spielbox und erläutere die Spielkomponenten, besonders die 8 verschiedenen Spielbretter
- und was die Grafiken über verschiedene Gemeindeverständnisse aussagen.

Yeah! Und wir machen ein Vater-und-Söhne-Event daraus - frei nach Psalm 127,4+5!

Mit Spaß und Muskelkraft wandern 378 Kartons in mein Arbeitszimmer, werden da verstaut, gefilmt - was für ein großartiges Erlebnis!

2x haben wir gezockt, einmal bis tief in die Nacht und gewonnen hat tatsächlich die K5-Gemeinde .
Bei der anderen Runde passierten zwei Dinge, die ich in 150 Testspielen noch nicht erlebt habe:
1.) alle vier Gemeinden zogen in der ersten Runde eine Karte, die ihnen 2xW10 neue Besucher bescherte (also im Durchschnitt 11 neue nette Spielchips) und machten sie natürlich auch zur Tradition in ihrer Gemeinde. Es kam, was kommen musste - schnell war die erste Gemeinde voll, dann kam es in allen zum Overflow! Also waren nun alle auf das Gründen von Kleingruppen aus und versuchten, Besucher als Mitarbeiter zu gewinnen. Das Spiel machte die Gemeinde, die die Karte "Zweigemeinde gründen" einesetzte.
Das 2.) Erlebnis rührt mich heute noch an. In der Auswertungsrunde fragte ich: "Kamen im Spiel Sachen vor, die jemand schon mal real in der Gemeinde erlebt hat?" und jemand sagte: "Oh - ja, ich..." - und es wurde schnell seelsorgerlich. Auch dazu kann Dynamis dienen. Im Spiel können wir Sachen erleben, die im Alltag von vielen "ernsthaften Dingen" überdeckt sind.
Bin dankbar für dieses Wochenende.

 - und Dynamis ist mit am Start!
aIMG 0746Die Pastoren Holger Mix, Stefan Josi, Tillmann Krüger, Jonathan Wecke und Axel Kuhlmann erleben einen ent-spannden Abend mit Chips, Sekt und Gemeindeentwicklung.
Einer wollte eigentlich "nur ein paar Minuten reinschauen...".

Schön, dass Dynamis jetzt in Produktion ist und darum Zeit für Spielrunden ist! IMG 0762

Mit Dynamis zu Besuch bei Brigitte und Christian A. Schwarz, NCD International
Ich habe die "Eltern der Natürlichen Gemeinde-Entwicklung" besucht" - und mit ihnen eine spannende Runde Dynamis gezockt!
Am 12. Juni 2019 ging's mit einem Prototypen nach Emmelsbüll an der dänischen Grenze.
Etwas Respekt hatte ich natürlich schon, mit Dynamis zum Spiritus Rector der NGE zu fahren. Doch wie erwartet hat es wunderbar funktioniert!
Witzig, spannend, und gleichzeitig tiefgründig - schaut Euch einfach unsere Spielnachbesprechung an.

Zwei besondere Fragen bewegten mich vor dem Besuch bei ihnen:
1.) wollte Christian schauen, ob "genug Trinität im Spiel" sei. (Geniales Kriterium. Das sollten wir uns viel öfter bei unseren Handlungen fragen.)
Und jepp - das isses!
2.) fragte ich mich, was Christian zu meinem Umgang mit dem Minimumfaktor sagen würde. Der ist nämlich kurz gesagt bei Dynamis: "Feiert Eure Stärken, dankt Gott dafür und setzt sie ein! Und dann nehm Eure Schwächen mit Gottes Hilfe an und entwickelt sie zum Besseren." Etwas anderes macht meist in der Gemeinde auch keinen Sinn und funktioniert deshalb auch im Spiel nicht.
In Spielrunden begegnet mir aber leider sehr oft, dass geübte Brettspieler (Christen oder nicht) einfach schauen: wo ist meine Gemeinde gut, welche Karten kann ich entsprechend ziehen? Später entwickeln sie dann auch die Schwachpunkte.
Und viele Christen, auch wenn ich schon zweimal gesagt habe, dass sie besser zuerst zu ihren Stärken hin spielen sollten, ziehen immer wieder gerne die Karten ihrer schwächsten Qualität . ("Darum müssen wir uns doch besonders kümmern!")
Wie war nun Christians Reaktion? Im Spiel hat er natürlich strategisch genau richtig gehandelt und nach dem Spiel war sein Kommenar von Christian: "Ist doch logisch!"
Trotzdem hatte die Minimumtonne natürlich ihren Wert.
1.) wird man das Spiel nur gewinnen (und die Gemeinde dauerhaft gut entwickeln), wenn man sich auch um die Schwächen kümmert - bzw Gottes Kraft, Gnade und Weisheit dafür in Anspruch nimmt.
Und 2.) hatten wir in der Minimumtonne Haribo-Mischung. :-)

Dynamis-Blog

Here I report ...

... was ich

  • bei der Entwicklung von Dynamis erlebe,
  • welche Neuigkeiten es gibt,
  • wann die Veröffentlichung geplant ist,
  • usw.